C-Jugend weiblich


Hinten, v. li.: Trainer Oli Schmeyer, Lorena Frühn, Monja Schoner, Jule Walter, Ariane Pfundstein, Nina Schmeyer, Annabelle Andre, Milena Schepelev, Tamina Schmiederer, Nele Zapf, Nora Schmiederer, Vanessa Scheid, Nathalie Bollinger, Trainer Michael Boschert.
Vorne,  v. li.: Ronja Ischkum, Julia Koschny, Luisa Sauerbrey, Carla Fritsch, Inga Bohnsack, Mia Letsche, Jule Kaufmann, Julia Lehmann, Anna-Lena Höfs.
Es fehlen: Torwarttrainerin Miriam Bohm, Betreuerin Alexandra Schmeyer, Felizitas Huber, Kira Springmann, Mara Boschert.

 

Saisonvorschau

C-Mädchen treten in der Südbadenliga und in der Bezirksklasse an

Rückblick Saison 2017/2018

Die C-Mädchen I spielten eine gute Saison in der Südbadenliga und erfüllten mit dem 4. Platz auch alle Erwartungen. Vor allem in der Rückrunde waren die Mädels gegen die Erstplatzierten (SG Kappelwindeck/Steinbach, SV Allensbach und TuS Oberhausen) trotz Niederlagen sehr nahe dran, die anderen Gegner wurden deutlich geschlagen. Für eine Überraschung sorgten die C-Mädchen II mit dem zweiten Platz in der Bezirksklasse. Nur gegen den Meister SG Schenkenzell/Schiltach mussten sich die Mädels mit je einem Tor geschlagen geben. Herausragend war sicherlich das Spiel beim TuS Schutterwald. Zur Halbzeit lagen die Mädels noch 19:14 zurück und holten dann in der zweiten Hälfte Tor um Tor auf und gewannen am Ende noch verdient mit 33:30.

Ausblick Saison 2018/2019

Auch in der neuen Saison stellt die JSG ZEGO zwei Mannschaften bei den C-Mädels. Durch den 4. Platz in der letzten Saison sind die C-Mädchen I ohne Qualiturnier direkt für die Südbadenliga qualifiziert. Wir haben mit Sicherheit einen guten und ausgeglichenen Kader und wollen unter den Top 3 mitspielen. Mit Monja Schoner und Inga Bohnsack konnten wir unsere Mannschaft für die Südbadenliga auch verstärken. Wenn alle verletzungsfrei bleiben muss man (oder Frau) uns erstmal schlagen. Auch die C-Mädchen II dürften im oberen Tabellendrittel ein Wörtchen mitreden können. Hier haben wir eine gute Mischung aus Alten (2004er) und Jungen (2005er). Einzig auf der Torwartposition müssen wir noch schnellstens eine 2. Torfrau finden.

Der Trainingsplan steht, die Mädels sind engagiert, so dass wir gut vorbereitet und voller Zuversicht in die neue Runde starten werden. Wir wünschen allen Mannschaften eine verletzungsfreie Spielzeit, und wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Mit sportlichem Gruß 

Oli, Boschi, Miri und Alex