D-Jugend weiblich


Hinten v. li: Trainer Matthias Dietz, Thalia Isenmann, Katharina Morgenstern, Jule Kölmel, Jannina Ruf, Lilly Boschert, Gina-Marie Gennburg, Lina Luchner, Zoe Veilandics, Silja Haghir, Leni Oberle, Alessia Barthel, Trainer Rainer Morgenstern.
Vorne, v. li: Carla Silling, Maja Seger, Luisa Fritsch, Sara Streit, Emma Lesche, Anouk Seger, Sara Dietz, Johanna Benz, Emma Berg, Lena Dietz.
Ganz vorne: Laura Berger

Es fehlen: Jana Stark, Meike Kimmig, Betreuer / Trainer / Bufdis Kristin Isenmann, Jakob Berger und Lukas Ehmüller

 

Sasionvorschau

Doppelte Mädels-Power in der ZEGO D-Jugend

Die „Großen“ Mädels sind weg und die „Kleinen“ aus dem Jahrgang 2007 kommen zu den alten Hasen des Jahrgangs 2006. So sieht die neue Mädelstruppe der ZEGO D-Jugend aus. Da wir in dieser Saison 24 Mädchen haben, die Lust auf den Handballsport haben, haben wir auch in dieser Saison zwei Mannschaften gemeldet.

Nach den Pfingstferien haben wir gleich begonnen, die beiden Jahrgänge wieder als neues Team zusammenzumischen. Und wie es nicht anders zu erwarten war, klappt das von Anfang an schon richtig gut. Nun gilt es für uns Trainer, die Lust am Handball, Koordination, Dynamik, Ballgeschick und Spielwitz in den Kindern zu wecken und weiter auszubauen. Die Mädels sollen sich als Team verstehen und zusammen den Spaß am Training und am Spiel erleben. Dabei möchten wir erreichen, dass die Mädels ihre Stärken erkennen, die wir weiter ausbauen werden. Wir wollen spielerischer erreichen, dass sie die Grundlagen erlernen, den Handballsport mit ganz viel Spaß und mit Erfolg auszuüben.

Wir sind schon ganz gespannt, welchen Spung die motivierten Mädels diese Saison machen werden und und freuen uns schon riesig auf eine tolle gemeinsame Saison.

Mädels…..“Zusammen sind wir stark!“

Viele Grüße vom Trainerteam

Rainer Morgenstern, Matthias Dietz, Kristin Isenmann sowie „unsere Bufdis“  Jakob Berger und Lukas Ehmüller