E-Jugend männlich

Saisonvorschau

E-Jugend erstmals nur mit einem Team am Start

Mit einem Kader von nur 16 Kindern startet die E-Jugend der ZEGO in die neue Saison und somit auch nur mit einem Team. Aus den vier Vereinen nur 16 Kinder in einer E-Jugend zu haben ist leider eine ziemlich schlechte Bilanz… so sollten bei allen vier Stammvereinen die Alarmglocken angehen, dass man wieder von ganz unten das Gerüst stärken sollte: Ideen sammeln, wie man mehr Kinder für den Handball Sport begeistern kann.

Wir Trainer versuchen die Jungs bei Laune zu halten. In der Zeit zwischen Pfingsten und den Sommerferien hatten wir viel zu tun, um den neuen und den alten Jahrgang miteinander vertraut zu machen.  Hier wäre es natürlich von Vorteil, wenn man zwei Jugendmannschaften anbieten könnte, sodass die Kinder in ihrem Jahrgang spielen könnten und man entsprechnend trainieren könnte. So aber mussten sich vor allem die Großen in Geduld üben.

Unser Motto für die Runde wird sein: „Lauf dich frei, ich spiel dich an.“ Weiterhin wird in der E-Jugend spielerisch das Handallspiel erlernt. Aber auch die ersten Techniken wie Sprungwurf, Schlagwurf, Lauftäuschung und vor allem eine richtige Wurfhaltung werden im Training im Vordergrund stehen.

Und nicht zuletzt der Aufruf an Eltern, Omas, Opas, Tanten und  Onkel: Nehmen Sie sich bitte die Zeit und unterstützen Sie Ihr Kind beim Handballsport. Sei es beim Anfeuern auf der Tribüne oder aber auch als Fahrer ins Training und zu den Auswärtsspielen. Kritisieren Sie ihr Kind nicht nach dem Spiel, sondern motivieren Sie es weiter zu machen.

Nancy Klingler und Jonas Sälinger