Minis

Die Minis und Zwerge – Unsere Weltmeister von morgen.

Minis

Zwerge

Den Minis wurde viel geboten

Auch dieses Jahr blicken wir wieder auf eine erlebnisreiche Runde 2015/2016 zurück. Mit konstant 20 Kinder trainieren wir jeden Dienstag von 15:30-16:30 Uhr in der Sporthalle. Aus den heißen Trainingstagen im Juli haben wir z.B. Barfußtraining gemacht oder auch abschließend das Training nach draußen verlegt, um uns mit Wasserspielen und Eis abzukühlen. Wichtig ist uns, dass die Kinder Spaß am Ballspielen entwickeln und erste Grundlagen des Handballsports erlernen. Bei den Minispielfesten während der Handballsaison, haben die Kids die Möglichkeit ihr Können zu messen, aber auch bei den Spielstationen sich auszutoben.

Zur Tradition gehört mittlerweile auch der Ausflug zum Jahreswechsel in den Kiddy-Dome , wo ausgelassen getobt und gespielt werden kann. Nach dem Abendessen mit Pommes und Fanta und konnten wir die Kinds abends glücklich und müde den Eltern wieder übergeben. Auch durften die Kinder während der letzten Saison mehrmals bei einem Spiel der Damen I mit einlaufen, was immer ein aufregendes Ereignis für unsere Kleinen ist und die Kids voller Enthusiasmus dabei sind. Das anschließende Vespern im Foyer gehört natürlich auch mit dazu. Hier erlebten die Kinder auch erstmals ein Heimspieltag mit, was auch sicher ganz interessant für die Eltern war.

„Danke“ auch an dieser Stelle nochmal an die Damen I für die vielen netten Gesten.

Abgeschlossen haben wir dieses Jahr die Handballrunde mit unserem ersten Eltern-Mitmach-Training. Wir haben mit den Eltern und Kinder in dieser Stunde wahnsinnig viel Spaß gehabt und werden das ganz bestimmt im nächsten Jahr wiederholen. Nach dem anschließenden Sit-In im Foyer durften wir 10 Mädels in die E-Jugend entlassen.

Auch die monatliche Sportstunde im Kindergarten trägt Früchte und wir freuen uns auch weiterhin über neue Kinder.

Vielen Dank möchten wir an dieser Stelle auch an Dieter und Michel sagen, die uns im Training und diversen Veranstaltungen regelmäßig unterstützen.

Es grüßen Euch

Conny und Ramona