Damen 2

Damen 2 – Perspektivkader oder doch -kadaver? …lassen wir uns überraschen

Was lange währt, wird endlich gut. Die Idee bzw. der Wunsch nach einem zweiten Damen-Team gibt es ja schon länger. Doch Verletzungen, Schwangerschaften oder einfach nur Zweifel haben uns bisher davon abgehalten, eine Mannschaft zu melden oder das Thema ernsthaft anzugehen. Doch dieses Jahr soll es nun endlich soweit sein! Nun kam hinzu, dass es erstmals keine A-Mädels mehr in der ZEGO geben soll, so dass wir uns quasi dazu berufen fühlten, den Mädels eine Perspektive zu geben und nicht in andere Vereine abzuwandern. Passenderweise kommt nun mit Armin Bandle noch ein weiterer alter Hase aus den Anfangszeiten der ElgOhls zurück, der als Trainer der Damen I unser „Projekt“ wohlwollend unterstützt und mit dem wir in enger Absprache die jungen Mädels bei beiden Damenmannschaften einsetzen werden.

Das Pilotprojekt startete bereits Anfang des Jahres, damit wir genug Vorlaufzeit bis zur Meldung für die Bezirksklasse hatten. Ob die Trainingsbeteiligung und die anfängliche Euphorie halten würden? YES- und so stehen wir nun vor unserem Revival. Sicher, wir haben ein wenig Respekt vor 20 Spielen und vielleicht auch vor Verletzungen, aber wir sind absolut heiß auf die Runde!

Trainer? Wir haben geballte Handballkompetenz in unseren Reihen, so dass wir vorerst auf einen Trainer verzichten. Allerdings zeichnet sich ab, dass wir zu den Spielen den ein oder anderen Stargast-Coach auf der Bank haben werden. Wir freuen uns drauf!