Damen 1

Unsere Damen 1 spielen in der Südbadenliga

Hintere Reihe von links: Ute Schellenberg, Paulina Kempf, Kira Stolzer, Franziska Buß, Luisa Tschopp, Chiara Ruf, Trainer Armin Bandle
Vordere Reihe von links: Mara Boschert, Caroline Schnaitter, Kristina Räpple, Lilly Huber, Leonie Udri, Lisa Beathalter
Es fehlen: Lena Echle, Verena Keller, Selina Wöhrle, Anne Sepp, Lisa Tiesler, Evelyn Stremel, Pauline Karcher, Marit Petersen, Daria Benecka, Betreuerin Steffi Räpple
Aus der B-Jugend unterstützen uns: Nina Schmeyer und Sina Fuchs

ELGOHLS zurück in der Südbadenliga

Nach einer langen und trainingsintensiven Vorbereitung starteten die Elgohls am 21.09.2019 in die Saison 2019/2020 unter dem neuen Trainer Armin Bandle. Der Saisonstart gestaltete sich ein wenig durchwachsen und so mussten die Damen nach zwei knappen Siegen ihre erste Niederlage gegen die SG Willstätt-Auenheim hinnehmen. Aufgerüttelt durch diese Niederlage startete man eine Siegesserie mit tollen Ergebnissen wie dem 40:22 gegen Helmlingen oder auch dem 40:40 in einem absoluten hochklassigen Damenspiel in Nonnenweier.

Das Saisonhighlight war sicherlich das Vorrundenspitzenspiel in einer gut gefüllten Sporthalle in Elgersweier gegen den bis dahin verlustpunktfreien TV Friesenheim, welches man mit 27:26 in einer hart umkämpften Partie für sich entscheiden konnte. In der Rückrunde bekam man leider einen kleinen Hänger und musste so zwei weitere Niederlagen in Kauf nehmen. Nichts desto trotz kämpfte man immer weiter und konnte sich so den 2. Tabellenplatz in der Landesliga Nord und somit den Aufstieg in die Südbadenliga sichern.

Die neue Saison bringt sicherlich viele Herausforderungen mit sich. Zum einen war lange gar nicht klar, wie und wann es coronabedingt denn weiter gehen kann. Zum anderen gilt es Spielerinnen wie Ann-Kathrin Seidel, Sophia Kempf und Lena Kaufmann (alle 3 Babypause), sowie Lea Weimar und Sara Rappenecker (Karriereende) zu ersetzen bzw. deren Ausfall zu kompensieren.

Armin Bandle steht vor der Herausforderung aus den jungen Spielerinnen, die aus der Jugend hoch kommen und dem bisherigen Team, das durch Verena Keller verstärkt wurde, eine schlagkräftige Truppe zu bilden, die sich in der Südbadenliga etablieren kann. Hier wird es die Aufgabe des gesamten Teams sein, sich an die neuen Gegebenheiten der neuen Liga, in der es deutlich härter und schneller zugehen wird, zu gewöhnen und sich dem mit aller Kraft entgegen zu stellen. Interessant wird auch sicher der neue Spielmodus, in dem nach einer Vorrunde eine Meisterschaftsrunde (1-4 Platz) und eine Abstiegsrunde (restlichen Platzierungen) gespielt werden.

Mitte Juli konnte die Vorbereitung starten und auch während des Lock-Downs haben die Mädels sich mit verschiedenen Challenges fit gehalten. Nun freuen sich alle darauf, wenn es wieder richtig los gehen kann und alle hoffen auf eine spannende, verletzungsfreie und erfolgreiche Saison 2020/2021.

Natürlich freuen sich die Mädels auch weiterhin über so eine tolle Unterstützung wie in der letzten Saison, dafür hier auch noch einmal Dankeschön an alle Fans.

Armin Bandle und Steffi Räpple